1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

BürgerTreffPunkt Neukirchen

Steckbrief

Projektlaufzeit

Mai 2009 bis April 2010

Projektziel

  • Bildung stärken
  • Soziales Miteinander vertiefen

Projektart

  • Netzwerkarbeit

Gebietsbezug

  • regional

Projektbeschreibung

Die Kulturfabrik Neukirchen soll als eine zentralen Anlaufstelle für das gesellschaftliche Leben der BürgerInnen entwickelt werden, auch mit speziell auf den Bedarf der Älteren abgestimmten Angeboten. Dabei findet die gesellschaftliche Bedarfslage Berücksichtigung. Als regional anerkanntes soziokulturelles Zentrum hat die Kulturfabrik Neukirchen fundierte Erfahrungen in der generationsübergreifenden Arbeit sowie in der Projektarbeit. Selbstbestimmtes Tun, lebenslanges Lernen und intergenerativer Austausch genießen einen hohen Stellenwert.
Projektziel ist, dass:

  1. die BürgerInnen im neuen Erzgebirgskreis ausreichend über (Verwaltungs-)Strukturen, Ämter und deren Zuständigkeiten und (Hilfs-)Angebote informiert sind.
  2. eine breite Bürgerschaft ehrenamtlich tätig ist und ihr Erfahrungswissen entsprechend der gesellschaftlichen Bedarfslage einbringt.
  3. die regionalen Akteure/ Institutionen untereinander vernetzt sind.

Um diese Ziele zu erreichen, soll ein BürgerTreffPunkt als Anlaufstelle in der Kulturfabrik Neukirchen eingerichtet werden. Dort soll eine umfassende Datenbank des bürgerlichen Engagements (Angebot und Nachfrage) aufgebaut, Infobörsen und Fachtagungen durchgeführt werden. Im BürgerTreffPunkt sollen eine Kommunikationsbasis zwischen Jung und Alt, Begegnungs- und Interaktionsmöglichkeiten geschaffen werden. Kontakte zwischen den regionalen Akteuren sollen auf- und ausgebaut werden. Die Herausstellung von deren Profilen, Leitbildern und Ressourcen soll Grundlage einer ergänzenden Zusammenarbeit sein und auch den BürgerInnen optimalen Nutzen bringen.
Um den demografischen Wandel erfolgreich bewältigen zu können, ist die Einbeziehung aller Generationen von großer Bedeutung.

Marginalspalte


Sachsenkarte: Neukirchen

Kontakt

Projektträger

Kulturkreis Neukirchen e.V.; Frau Jokisch

© Sächsische Staatskanzlei