1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

»Bautzen?« - Ein Film über (Vor-)Urteile, Selbst- und Fremdbilder

Steckbrief

Projektlaufzeit

Juli 2009 bis Dezember 2009

Projektziel

  • Soziales Miteinander vertiefen

Projektart

  • Pilotprojekte, Modellvorhaben

Gebietsbezug

  • lokal

Projektbeschreibung

Bautzen und die Region haben mehr zu bieten als Arbeits- und Perspektivlosigkeit, viel mehr als Schicksalsergebenheit. Hier gibt es junge Leute mit Ideen und Tatkraft, die ihr Leben und ihr Umfeld gestalten wollen, die Einfluss nehmen und andere begeistern können. 

Ziel des Projektes war die Produktion eines Kurzfilms über Bautzen, über die hier lebenden Menschen, ihre Lebensart, ihre Eigenheiten, über den kulturellen Reichtum, die ethnischen Besonderheiten sowie die Chancen und Perspektiven der Stadt als ein Beispiel für die gesamte Region. Der Film erzählt aus dem Blickwinkel Jugendlicher. Er informiert und wirbt, ist gleichermaßen humor- und gehaltvoll. Jugendlichen machen deutlich, dass es gerade auch in dieser Region viel zu entdecken gibt, dass es eine Region kulturellen Reichtums und chancenreicher Perspektiven ist.

Damit geht einher, dass sich die Jugendlichen für dieses Projekt mit den Stärken und Chancen vor Ort auseinandersetzen mussten. Sie haben Argumente und Informationen zusammengetragen, die im Ergebnis ein entsprechend attraktives Bild ergeben. Diese Aufgabe und die thematische Auseinandersetzung mit der Region ermöglicht eine emotionale Bindung und schafft damit auch eine Voraussetzung für Rückkehrperspektiven.

Marginalspalte


Sachsenkarte Bautzen

Kontakt

Projektträger

Steinhaus e.V. Bautzen; Herr Wiegel

  • SymbolBesucheradresse:
    Steinstraße 37
    02625 Bautzen
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)3591-4 10 86
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0)3591-46 06 29
  • SymbolHerr Wiegel
  • SymbolSteinhaus e.V.
© Sächsische Staatskanzlei