1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Demografiemonitor Sachsen

 

Die Bevölkerungsentwicklung im Freistaat Sachsen vollzieht sich regional und lokal sehr unterschiedlich. Die Bereitstellung von bevölkerungsrelevanten statistischen Grundlagen und ihre verständliche Visualisierung sind daher im Hinblick auf die demografische Entwicklung von wachsender Bedeutung.

Der Demografiemonitor erlaubt die kostenfreie Aufbereitung von bevölkerungsrelevantem statistischen Material für unterschiedlichste Nutzergruppen wie z. B. Verantwortliche in der staatlichen und kommunalen Verwaltung, in Unternehmen und Betrieben, in Forschung und Wissenschaft, aber auch (ehrenamtlich) Tätige in Vereinen und Verbänden.

Der Demografiemonitor

  • ermöglicht die visuelle kleinräumige Bereitstellung von Daten zum Themengebiet Bevölkerung in Karten, Tabellen und Diagrammen,
  • befriedigt einen individuellen Informationsbedarf (z. B. Betrachtung unterschiedlicher Altersgruppen oder Auswahl verschiedener Regionen),
  • bietet eine verlässliche Basis
  • für vergleichende Betrachtungen, z. B. horizontal zwischen Gemeinden oder vertikal zwischen verschiedenen Raumeinheiten sowie
  • für die Darstellung von Entwicklungslinien auf Grundlage von Zeitreihen, und
  • für die Weiterverarbeitung von statistischen Informationen.

Der Staatsminister und Chef der Staatskanzlei, Dr. Beermann und die Präsidentin des Statistischen Landesamtes des Freistaates Sachsen, Frau Prof. Dr. Schneider-Böttcher haben am 10. November 2011 den gemeinsam entwickelten »Demografiemonitor Sachsen« freigeschaltet.

Marginalspalte


213_demografie_fakten_2013

Demografiemonitor Sachsen

Startbildschirmansicht zum Demografiemonitor Sachsen

Ansprechpartner bei Fragen, Hinweisen und Anregungen

Sächsische Staatskanzlei

Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

© Sächsische Staatskanzlei