1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Programm

Programmablauf:

Zeit Programmpunkt
ab 08:30 Uhr Einlass und Registrierung, Ausgabe der Akkreditierungsbadges im Eingangsbereich des Hörsaalzentrums
10:00 - 10:30 Uhr Rundgang von Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, über den »Marktplatz der Ideen« im Eingangsbereich des Hörsaalzentrums
10:30 - 10:35 Uhr Eröffnung des dritten Demografiekongresses durch Regierungssprecher Johann-Adolf Cohausz im großen Hörsaal (Raum N115)
10:35 - 10:40 Uhr Grußwort von Prof. Dr. Klaus-Jürgen Matthes, Rektor der TU Chemnitz
10:40 - 11:00 Uhr Rede des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen Stanislaw Tillich, »Erfahrung und Ideen für die Zukunft – Handlungsansätze der Staatsregierung« großen Hörsaal (Raum N115)

11:00 - 12:30 Uhr

(vier parallele Fachforen)

  • I: Regionalentwicklung und Instrumente
    Moderation: Carsten Köppl, Behörden Spiegel
    Impulse:
    Bürger entwickeln ihre Region – das Land hat Zukunft, Frank Kupfer, Sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft
    Die Evaluierung der Förderrichtlinie Demografie, Dr. Hans-Liudger Dienel, Geschäftsführer nexus
    Akteursnetzwerke im ländlichen Raum am Beispiel des ADO-Projekts,
    Prof. Dr. Eckehard Binas, Hochschule Zittau/Görlitz
     
  • II: Netzwerke und Engagement
    Moderation: Heidi Müller, mdr Studio Chemnitz
    Impulse:
    Der demografische Wandel braucht Engagierte: Ehrenamt stärken und weiterentwickeln, Christine Clauß, Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz
    Unterstützungs- und Vermittlungsnetzwerk für Senioren in Altenberg, Ulrike Hoyer, Bürgerhilfe Sachsen e. V.
    Die Demografieprojekte der Stadt Zschopau, Klaus Baumann, Oberbürgermeister
  • III: Daseinsvorsorge und Infrastruktur
    Moderation: Dr. Hardo Kendschek, komet-empirica 
    Impulse:
    Stadtumbau und was folgt jetzt?, Markus Ulbig, Sächsischer Staatsminister des Innern
    Daseinsvorsorge und Infrastruktur: Können wir uns das in Zukunft noch leisten?, Prof. Dr. Gisela Färber, Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer
    Bahretal – ein Dorf bleibt mobil, Brigitte Kolba, Bürgermeisterin
  • IV: Innovation und Arbeitswelt
    Moderation: Udo Lindner, Freie Presse
    Impulse:
    Fachkräftesicherung im demografischen Wandel, Roland Werner, Amtschef des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
    Manager 2010. Kritische Praxis-Gedanken aus Mittelsachsen, Dr. Gunnar Grosse, Geschäftsführer Komsa AG
    Wo bleiben die Fachkräfte?, Jutta Cordt, Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Sachsen
    Forschung für das Alter, Prof. Dr. Birgit Spanner-Ulmer, TU Chemnitz
12:30 - 13:30 Uhr Pressekonferenz mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich und dem Präsidenten des Sächsischen Städte- und Gemeindetages, Christian Schramm, im Seminarraum N005, Mittagspause
13:30 - 14:30 Uhr

Podiumsdiskussion: demografiepolitische Wege in die Zukunft (Raum N115)
Teilnehmer:
Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen
Christian Schramm, Vizepräsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und Präsident des Sächsischen Städte- und Gemeindetages
Gabriele Sons, Hauptgeschäftsführerin Gesamtmetall
Prof. Dr. Tilman Mayer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Demographie e. V.
Moderation: Angela Elis, Fernsehmoderatorin

14:30 - 15.00 Uhr Pause
15:00 - 15.30 Uhr Rede von Bundesinnenminister Thomas de Maizière zur Demografiestrategie der Bundesregierung im großen Hörsaal (Raum N115)
15:30 - 16:00 Uhr Fachvortrag von Prof. Dr. Werner Patzelt, TU Dresden zum Verhältnis Demografie und Demokratie im großen Hörsaal (Raum N115) 
16:00 - 16:15 Uhr Schlusswort, Dr. Johannes Beermann, Chef der Sächsischen Staatskanzlei

Marginalspalte


Konzepte und Aktivitäten

Veranstaltungsort

3. Demografiekongress

TU Chemnitz

Hörsaalzentrum, Campusgelände

Kontakt

Sächsische Staatskanzlei

© Sächsische Staatskanzlei