1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Erarbeitung eines umsetzungs- und beteiligungsorientierten Demografie-Managements für Sebnitz

Steckbrief

Projektlaufzeit

April 2013 bis Dezember 2014

Projektziel

  • Bildung stärken
  • Wirtschaft stärken
  • Daseinsvorsorge sichern

Projektart

  • Strategien, Szenarien, Konzepte
  • Moderation, Coaching

Gebietsbezug

  • lokal

Projektbeschreibung

Im Herbst 2011 führte die Große Kreisstadt Sebnitz gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung im Rahmen von »LebensWerte Kommune« drei Demografie-Workshops durch. In den drei Modulen 1) Sensibilisieren, 2) Konkretisieren und 3) Realisieren wurden Ideen und Handlungsempfehlungen erarbeitet, die nun umgesetzt werden sollen. Ziel ist es, sich den Herausforderungen des demografischen Wandels zu stellen und ihn in allen Bereichen aktiv mitzugestalten. Daher soll im Rahmen dieses Projektes das bestehende Leitbild zu einem Leitbild 2025 in Zusammenarbeit mit allen beteiligten Akteuren wie Unternehmen, Vereine, Verbände und interessierten Bürgern weiterentwickelt werden. Des Weiteren werden die Grundlagen für einen »Generationenrat« und für die jährliche Durchführung einer »Demografie-Konferenz« erarbeitet. Außerdem soll ein Konzept für die »Bildungsstadt Sebnitz – lebenslanges Lernzentrum für alle Generationen« entwickelt werden, das die lokalen Stärken der Wirtschaft, des Tourismus, der Pflege und Gesundheit mit den allgemeinen gesellschaftlichen Trends zusammenführen soll. Die Projektergebnisse sollen dokumentiert und evaluiert werden.

 

Marginalspalte

Kontakt

Projektträger

Große Kreisstadt Sebnitz, Frau Pohl

© Sächsische Staatskanzlei