1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Demografietag »Immobilien und Regionalentwicklung« 2015

Veränderungen in der Altersstruktur, Bevölkerungsrückgang in vor allem ländlichen Regionen, aber auch Bevölkerungszunahme in großstädtischen Zentren spiegeln den demografischen Wandel in Sachsen wider. Dies wirkt sich auf die durchschnittliche Haushaltsgröße, die Anzahl der Haushalte und damit auf das Angebot und die Nachfrage an Wohnraum und Immobilien aus. Auch wird der zunehmende Anteil Älterer zu einer weiter steigenden Nachfrage nach kleineren, altersgerechten Wohnungen führen.

Perspektiven, Lösungsansätze und Erfahrungen wurden bei einer Fachveranstaltung am 23. April 2015, dem Demografietag »Immobilien und Regionalentwicklung« im Rahmen der Immobilienmesse »Real Estate Mitteldeutschland« in Leipzig, aufgezeigt und diskutiert. Der Fokus der Vorträge lag auf Strategien der Stadtentwicklung im Umgang mit dem demografischen Wandel, Auswirkungen auf die Wertentwicklung von Immobilien und Fördermöglichkeiten. Vertreter aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, aus Kommunen und Verwaltung, Regionalentwicklung und Wissenschaft waren insbesondere angesprochen.

Nachfolgend wurden die Tagungsmaterialien entsprechend dem Programmablauf zusammengestellt:

Panel 1: Kapitulation oder Widerstand? Offensive Strategien im Umgang mit dem demografischen Wandel

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Harald Simons - Vorstand empirica ag, Moderator Dr. Hardo Kendschek und Dr. Axel Viehweger, Vorstand VSWG Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (von links) Icon vorheriges Bild Icon nächstes Bild Icon Bild vergrößern

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Harald Simons - Vorstand empirica ag, Moderator Dr. Hardo Kendschek und Dr. Axel Viehweger, Vorstand VSWG Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (von links)
(© Sächsische Staatskanzlei)

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Harald Simons - Vorstand empirica ag, Moderator Dr. Hardo Kendschek und Dr. Axel Viehweger, Vorstand VSWG Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (von links)

Panel 2: Strategien der Stadtentwicklung/Demografische Auswirkungen auf die Wertentwicklung von Immobilien

Dr. Jens Triebel, Oberbürgermeister der Stadt Suhl, beim Vortrag Icon vorheriges Bild Icon nächstes Bild Icon Bild vergrößern

Dr. Jens Triebel, Oberbürgermeister der Stadt Suhl, beim Vortrag
(© Sächsische Staatskanzlei)

Dr. Jens Triebel, Oberbürgermeister der Stadt Suhl, beim Vortrag Matthias Kredt, Vorsitzender des Oberen Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Freistaat Sachsen, beim Vortrag

Panel 3: Welche Fördertöpfe helfen weiter – aktuelle Fördermöglichkeiten – eine Übersicht

Heike Zettwitz vom Referat Strategische Planung, Demografie, Demoskopie in der Sächsischen Staatskanzlei beim Vortrag Icon vorheriges Bild Icon nächstes Bild Icon Bild vergrößern

Heike Zettwitz vom Referat Strategische Planung, Demografie, Demoskopie in der Sächsischen Staatskanzlei beim Vortrag
(© Sächsische Staatskanzlei)

Heike Zettwitz vom Referat Strategische Planung, Demografie, Demoskopie in der Sächsischen Staatskanzlei beim Vortrag Kurt Ettrich, Abteilung Wohnungsbau, SAB Sächsische Aufbaubank – Förderbank, beim Vortrag Martin Leipziger, Fachberater bei der Beratungsstelle Digitale Offensive Sachsen des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit, beim Vortrag