1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Fachveranstaltung »Erreichbarkeit: Überregional – Gesundheit – Bildung – Arbeitsplätze«

Dem Themenschwerpunkt »Erreichbarkeit: Überregional – Gesundheit – Bildung – Arbeitsplätze« widmete sich die sächsische Fachveranstaltung am 26. August 2013 in Hoyerswerda. Diese Veranstaltung wurde gemeinsam vom Oberzentralen Städteverbund Bautzen-Görlitz-Hoyerswerda und der Sächsischen Staatskanzlei durchgeführt.

Stefan Skora, Oberbürgermeister von Hoyerswerda, begrüßt die Teilnehmer Icon vorheriges Bild Icon nächstes Bild Icon Bild vergrößern


(© Sächsische Staatskanzlei)

Stefan Skora, Oberbürgermeister von Hoyerswerda, begrüßt die Teilnehmer Zuhörer Einführungsvortrag von Fredi Holz aus der Sächsischen Staatskanzlei Abgeordnete Bienst und Brangs unter den Teilnehmern Die Oberbürgermeister Deinege, Schramm und Skora im kleinen Kreis des Fachforums. Görlitzer Oberbürgermeister Deinege beim Impulsvortrag Woiwode von Oppeln/Opole, Ryszard Wilczynski, im Gespräch mit Staatsminister Dr. Beermann Oberbürgermeister Schramm im Gespräch mit Staatsminister Dr. Beermann Woiwode von Oppeln/Opole, Ryszard Wilczynski, im Gespräch

Etwa 150 Teilnehmer interessierten sich für das Thema und waren der Einladung gefolgt. Unter ihnen waren neben Teilnehmern aus Sachsen, den Städtenetzen und Landesministerien der mitteldeutschen Länder auch Vertreter von Bund und Polen, aus Niederschlesien sowie der Woiwode aus Oppeln, Ryszard Wilczynski.
Zur Tagung, vor allem in den vier Fachforen, ging es um die Erreichbarkeit der Orte an sich, die Erreichbarkeit von Bildung, von medizinischer Versorgung und die der Arbeitsplätze. »Weil es aber für die Menschen ein wichtiges Thema ist, bin ich der Meinung, dass wir uns gemeinsam als Landes- und Kommunalpolitiker noch intensiver mit dem Thema Erreichbarkeit auseinandersetzen müssen.« so Staatsminister Dr. Johannes Beermann bei seinem Tagesfazit.

Marginalspalte


Grafik Sachsen und Partner

© Sächsische Staatskanzlei