1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Jugend vernetzt im ländlichen Raum Moritzburg-Radeburg-Niederau

Projektsteckbrief

Projektlaufzeit

September 2016 bis Januar 2017

Projektziel

  • Bildung stärken
  • Soziales Miteinander vertiefen

Projektart

  • Strategien, Szenarien, Konzepte
  • Netzwerkarbeit

Gebietsbezug

  • lokal
  • interkommunal

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes »Jugend vernetzt im Ländlichen Raum Moritzburg-Radeburg-Niederau« ist die Erhöhung der Attraktivität der ländlich geprägten Region für Kinder und Jugendliche über die Schaffung von Angeboten vor Ort. Es werden in den Räumlichkeiten bestehender Jugendvereine feste, dauerhafte und regelmäßige Angebote in den Bereichen Grafitti, DJing und Medienarbeit für Kinder und Jugendliche aufgebaut. Mit dem Projekt entstehen für die Jugendlichen Möglichkeiten zur politischen und kulturellen Beteiligung, die dazu beitragen können, diese Altersgruppe an die beteiligten Gemeinden zu binden. Über die geplante Web-Präsenz vernetzen sich Jugendliche regional.

Jugendliche bauen sich ein Netzwerk zum Mitmachen auf, vertreten konkret ihre Interessen im Dialog mit Entscheidungsträgern und sind an der Realisierung der Vorhaben eigenverantwortlich und direkt beteiligt. Das Projekt wird filmisch begleitet und dokumentiert. Außerdem wird eine Abschlussdokumentation in Form eines Handlungskonzeptes erstellt, welches für andere Akteure in ländlichen Räumen bundesweit nutzbar sein wird.

Marginalspalte

Kontakt

JuCo Soziale Arbeit gGmbH, Marcus Boros

  • SymbolBesucheradresse:
    JuCo Soziale Arbeit gGmbH
    Hauptstraße 17
    01640 Coswig
  • SymbolPostanschrift:
    JuCo Soziale Arbeit gGmbH
    MORAST Mobile Jugendarbeit
    Hauptstraße 17
    01640 Coswig
  • SymbolTelefon:
    (+49) 03523 77494-60
  • SymbolTelefax:
    (+49) 03523 77494-68
  • Symbolmorast@juco-coswig.de
  • Symbolhttp://www.juco-coswig.de
© Sächsische Staatskanzlei