Hauptinhalt

Regionale Strukturen in der Jugendkultur Rollsport stärken - Impulse zur Vernetzung

Steckbrief

Projektlaufzeit

September 2017 bis Dezember 2018

Projektziel

  • Soziales Miteinander vertiefen

Projektart

  • Pilotprojekte, Modellvorhaben
  • Netzwerkarbeit

Gebietsbezug

  • regional

Projektbeschreibung

Das Projekt »Regionale Strukturen im Rollsport stärken« beschäftigt sich mit Akteuren (Gruppen, Vereine) im Bereich der Jugendkultur um Skateboarding und BMX im ländlichen Raum. Ziel ist es, lokale Engagements, welche besonders für Menschen im jugendlichen Alter attraktive Perspektiven und offene Angebote schaffen, durch regionale Vernetzung und Kooperationen zu unterstützen. Dadurch sollen Initiativen für Skateparks/Skatehallen oder Angebote wie Kurse/Events langfristig in Orten des ländlichen Raums verankert und damit der Haltefaktor erhöht werden.

Im Projekt wird modellhaft mit Skateboard- und BMX-Initiativen in Ostsachsen, im Raum Chemnitz und im Südraum Leipzig gearbeitet. Es werden Impulse gesetzt und die Vernetzung durch gemeinsame Perspektiven der einzelnen Akteure auf einen mittel- bis langfristigen Weg gebracht. 

Konkret werden im Projekt zunächst Interviews mit den Akteuren und Umfragen mit den NutzerInnen der Angebote durchgeführt. In regionalen Arbeitstreffen mit jeweils drei bis sechs Akteuren benachbarter Orte im Umkreis werden die Ergebnisse der einzelnen Akteure (hinsichtlich der Kapazitäten, Fähigkeiten und Herausforderungen sowie der Wahrnehmung der Angebote) zusammengebracht und es wird an gemeinsamen Zielen und Wegen gearbeitet.

Bereits regional ist das Bündeln von Kapazitäten und Knowhow zum Nutzen aller Initiativen und damit das Ziel aller TeilnehmerInnen bzw. NutzerInnen. Parallel dazu wird im Projekt versucht, eine Vernetzung und einen Austausch der einzelnen Akteure in einem landes- oder mitteldeutschlandweiten Verbund anzustoßen, der neben dem direkten Austausch (Forum) jedem Einzelnen Knowhow über das Internet zur Verfügung stellen soll.

Eine erfolgreiche lokale Rollsportkultur (Infrastruktur und Angebote) bietet moderne und wichtige Rahmenbedingungen für die Freizeitgestaltung von Jugendlichen, was einen Mehrwert für das Leben speziell für den ländlichen Raum bedeutet.

Zum Seitenanfang springen