Hauptinhalt

Zukunftswerkstatt Kommunen und Wirtschaft

Steckbrief

Projektlaufzeit

Juni 2018 bis März 2019

Projektziel

  • Wirtschaft stärken
  • Strukturen umbauen
  • Soziales Miteinander vertiefen

Projektart

  • Strategien, Szenarien, Konzepte
  • Netzwerkarbeit

Gebietsbezug

  • regional
  • interkommunal

Projektbeschreibung

Die Auswirkungen des demografischen Wandels spüren in erster Linie die Menschen vor Ort. Denn hier – in den Kommunen – entscheidet sich, wie das Miteinander der Generationen und der Kulturen zukünftig gelingen wird. Hier leben Menschen, hier werden sie miteinander alt, gestalten Familienleben und entwickeln Engagement. Hier werden jene soziokulturellen Standortfaktoren gestaltet, die Menschen motivieren, in dieser Kommune zu leben und zu arbeiten, sich zu engagieren – oder auch nicht.

Unternehmen haben ein vitales Interesse, dass ihr Standort für die Zukunft gut gerüstet ist. Daher gilt es, die Zusammenarbeit von Unternehmen und Kommunen zu festigen und auch soziokulturelle Aspekte stärker in den Blick zu nehmen. Qualifizierte Arbeitsplätze sind Attraktor für jede Region. Nachhaltigkeit kann allerdings nur dann erzielt werden, wenn es den Regionen gelingt, auch mit den weichen Faktoren attraktiv zu sein.

In einem ersten Schritt werden die sächsischen Initiativen im bundesweiten Vergleich gesichtet, um danach die gesammelten Erfahrungen aus anderen Regionen in Verbindung zu bringen, die Akteure zu vernetzen und gemeinsame Lösungen zu entwickeln. In regionalen Workshops werden die jeweiligen Spezifika herausgearbeitet und neue Ansätze und Ideen abgeleitet, neue Austausch- und Kooperationsformen für das Zusammenwirken von kommunalen Strukturen entwickelt. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Identifizierung von soziokulturellen Erfolgsfaktoren zur Bewältigung des demografischen Wandels gelegt werden.

Die Projektergebnisse werden abschließend einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt. Eine Zukunftswerkstatt Kommunen und Wirtschaft für Generationen ist als Schaufensterveranstaltung geplant, die mit einem kollektiven Benchmark wichtige Impulse für das Zusammenwirken von Kommunen und Wirtschaft in die Regionen liefern kann.

Zum Seitenanfang springen